Hoppa yfir valmynd

Die Botschaft

Die Botschaft von Island in der Bundesrepublik Deutschland wurde im Jahre 1952, gleich nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern, in Hamburg gegründet. Ein Generalkonsulat wurde dort 1949 eingerichtet. Die Botschaft behielt dort ihren Standort bis 1955, bevor sie nach Bonn umzog.

1999 zog die Isländische Botschaft in den nordischen Botschaftskomplex im Tiergarten, wo nun alle nordischen Botschaften zu finden sind.

Der Zuständigkeitsbereich der Botschaft von Island umfasst nicht nur die Bundesrepublik Deutschland, sondern dehnt sich auch auf die Länder Kroatien, Montenegro, Polen und Serbien aus. Dies geschieht unter Mithilfe von 15 isländischen Honorarkonsulaten, davon 10 in der Bundesrepublik.

Die Aufgabe der Botschaft besteht darin, den politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Austausch zwischen Island und den oben genannten Ländern zu fördern, aber auch Informationen über Island zu liefern und in konsularischen Fragen Auskunft zu geben.

Botschaft von Island in Berlin

Adresse

Rauchstraße 1

10787 Berlin

Tel.: +49 (0)30 -50 50 40 00

Email: infoberlin[at]mfa.is

Öffnungszeiten Mo.-Fri.: 9:00-12:00 und 13:00-16:00 Uhr

Botschaft von Island in BerlinFacebook hlekkurBotschaft von Island in BerlinTwitte hlekkur
NameTitleEmail
Bjarki ÞórðarsonSecretarybjarki.thordarson@utn.stjr.is
Elín Rósa SigurðardóttirMinister Counsellorelin.sigurdardottir@utn.stjr.is
Jónína SigmundsdóttirAttachéjonina.sigmundsdottir@utn.stjr.is
Martin EyjólfssonAmbassadormartin.eyjolfsson@utn.stjr.is
Ralf StegemannChauffeurralf.stegemann@utn.stjr.is
Ruth Bobrich Commercial Counsellorruth.bobrich@utn.stjr.is
Soffía GunnarsdóttirSecretarysoffia.gunnarsdottir@utn.stjr.is
Vincent Már StefánssonSecretaryvincent.mar.stefansson@utn.stjr.is

Botschafter

S.E. Martin Eyjólfsson

Curriculum Vitae

Professional Experience

  • Ambassador Plenipotentiary and Extraordinary to Germany, August 2016
  • Permanent Representative to the International Organizations in Geneva 2012 - 2016
  • Ambassador to the Holy See, since December 2013
  • Ambassador to Liechtenstein, since December 2012
  • Director General MFA – External Trade and Economic affairs, 2007 - 2012
  • Director MFA – European affairs, 2007
  • Deputy Director MFA, Department of External Trade, 2007
  • Head of Overseas Business Services MFA, 2003-2004
  • Head of Unit MFA – International Trade Agreements, 2002-2003
  • Embassy of Iceland in Brussels - First Secretary 1998 - 2002
  • Legal expert EU and EEA law – MFA 1996-1998

Other Activities

  • LDC Facilitator WTO Ministerial Meeting, Nairobi 2015
  • Chairman of the WTO Council for Trade in Services, 2015-2016
  • Chairman of the WTO Committee on Balance-of-Payments Restrictions, 2014-2015
  • Member of Chief Negotiation Committee on Iceland’s Membership to EU, 2009-2012
  • IMF Programme of Iceland - Negotiations, 2008
  • Icesave Negotiation Committee, 2008-2009
  • Negotiations with various countries on Foreign Currency Reserves, 2009
  • Negotiations on various Air Services Agreements from 2002-2011
  • EEA Enlargement negotiations, 2007
  • EEA Enlargement negotiations, 2004
  • Legal pleadings before the Court of Justice of the European Communities and the EFTA Court on behalf of the Government of Iceland
  • Various articles on EU law Iceland and International Academic Journals and lectured in Universities in Iceland on EU law

Education

  • Cand. Juris. University of Iceland, Faculty of Law, Reykjavík, Iceland
  • Languages: Icelandic, English, German, French, Danish

Personal Information

  • Born 18 May 1971 in the Westman Islands, Iceland
  • Married to Eva Thengilsdóttir (cand.oecon, MPA). Three children; Thengill (1991), Sylvía (1999) and Tinna (2001)
  • Played football in the Icelandic Premier League for 5 years with IBV

 

Die Arbeit der Botschaft geschieht unter Mithilfe von 14 isländischen Honorarkonsulaten, davon 9 in der Bundesrepublik.

Politik

In ihrer politischen Arbeit fördert die Botschaft den bilateralen Austausch zwischen Island und Deutschland sowie Kroatien, Montenegro, Polen und Serbien.

Nähere Informationen zu den deutsch-isländischen Beziehungen unter “Geschichte” sowie zu den Schwerpunkten der isländischen Außenpolitik auf der Webseite des isländischen Außenministeriums.

Wirtschaft

Die Wirtschafts- und Handelsabteilung der Botschaft unterstützt Unternehmen, Behörden und Institutionen in Island, Deutschland und den seitenakkreditieren Ländern in allen Wirtschafts- und Handelsfragen.

Nähere Informationen unter “Handel und Wirtschaft” sowie auf der Webseite des isländischen Außenministeriums.

Kultur

Die kreativen Industrien sind ein dynamischer und wachsender Sektor der isländischen Wirtschaft. Die Arbeit der Botschaft reflektiert diese Entwicklung in vielerlei Hinsicht: sie fördert isländische Kunst und Kultur, unterstützt und nimmt Teil an Initiativen von Künstlern, Institutionen, Festivals und anderen. Der Botschaft stehen hierfür keine eigenen Mittel zur Verfügung, ihre Kulturarbeit wird aus öffentlichen Geldern des isländischen Außenministeriums und des isländischen Ministeriums für Bildung und Kultur finanziert.

Informationen über die diversen Bereiche von Kunst und Kultur in Island finden Sie auf der Webseite des isländischen Außenministeriums.

Gerne steht Ihnen die Botschaft jederzeit für weitere Informationen oder Hilfestellungen zur Verfügung.

Konsularischer Bereich

Die Konsulararbeit der Botschaft schützt die Interessen und die Sicherheit der isländischen Staatsbürger in ihrem Konsularbereich. Die Konsularabteilung der Botschaft ist von montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr unter +49 (0)30 5050 4000, infoberlin@mfa.is, erreichbar.

Nähere Informationen unter “Bürgerservice für isländische Staatsangehörige” sowie auf der Webseite des isländischen Außenministeriums.

Contact us

Tip / Query

Veldu tungumál

Veldu tungumál

This website uses cookies Read more